Meine Praxistipps

Lesen Sie hier, wie es geht!

< Alle Themen
Du bist hier:
Ausdrucken

Was ist eigentlich 5G?

Das “G” steht für “Generation” – 5G ist also das Netz der 5. Generation und wird im Moment in Deutschland ausgebaut. Dabei ist dieser Mobilfunkstandard keine grundsätzlich neue Technologie, sondern überträgt Daten technologisch in gleicher Weise wie 3G und 4G.

Darüber hinaus wird 5G aber auch noch in einem neuen Frequenzbereich mit kürzeren Wellen eingesetzt werden. Diese kürzeren Wellen haben eine entsprechend kleine Reichweite und sind für spezielle Techniken reserviert. Dabei geht es um vernetzte Maschinen in der industriellen Fertigung, Anwendungen in der Medizin (E-Health) oder um die schnelle und stabile Datenverbindung für autonomes Fahren.
Anders als das Spektrum aus niedrigen Frequenzbereichen haben diese Frequenzen nur eine sehr begrenzte Reichweite, so dass sich diese Netze auf lokale Gebiete beschränken werden. Hinzu kommt, dass die Voraussetzung für das 5G-Netz eine Versorgung mit Glasfaserkabeln ist.

5G wird künftig den 4G-Mobilfunk-Standard ergänzen beziehungsweise ablösen. Ein großer Zuwachs der Geschwindigkeiten steht an. Mit Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s wäre 5G theoretisch zehnmal so schnell wie 4G. In der Praxis ging das Netz 2020 mit einigen Sendemasten an den Start, die bis zu 1 Gbit/s lieferten – der Ausbau geschieht z.Zt. vor allem in den deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg, München etc.

Sie können sich im Internet die Verbreitung der Netze für die verschiedenen Anbieter (Telekom, Vodafone, Telefonica (O2, Fonic, Base, Blau etc.) anschauen. Denn es gibt noch einige weiße Flecken – und das nicht nur für 5G.

5G-Netzausbau
Netzabdeckung der Telekom für 4G-Standard

Quellen: https://www.5g-anbieter.info/verfuegbarkeit/5g-verfuegbarkeit-testen.html

https://www.telekom.de/netz/mobilfunk-netzausbau?wt_mc=ac_mfmmnzxx_400533%3A2204213%3A7030881%3A44927889

Schlagwörter:
Neue Infos

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Wöchentlich neue Artikel