Womit kann ich Ihnen helfen?

< Alle Themen
Du bist hier:
Ausdrucken

Installation von Windows 11 auf Àlterem PC

Ich habe es getestet und musste feststellen: das ist ganz schön tricky! Aber wer den Mut und viel Geduld aufbringt, sollte es ruhig versuchen. Was man allerdings nicht sagen kann ist, ob der PC in Zukunft weiterhin geupdatet werden kann. Aber da Microsoft selbst einen Trick verraten hat, wie man die Update-BeschrÀnkung aufhebt, ist davon auszugehen.

Nachdem ich mir einige Videos zum Thema angeschaut habe, bin ich ans Werk gegangen.

Windows 11 KompatibilitÀtstest

Das Video, das ich oben verlinkt habe, war   die beste Anleitung, da es auch noch einmal den Registry-Trick zeigt.

Wichtig ist, dass man vorher das Programm WhyNotWin11 laufen lÀsst, um festzustellen, was nicht passt.

Das Ergebnis könnte so aussehen, wie auf diesem Bild.

In meinem Fall war es nur der Prozessor, der nicht den Anforderungen fĂŒr Windows 11 entsprach. Ist es nur der Prozessor oder der TPM-Chip, lĂ€sst sich das Problem umgehen.

Ich habe GerÀte mit einem Pentium-Prozessor gesehen, auf denen Windows 11 lÀuft!

  1. Also ich habe zunÀchst die Registry ergÀnzt, wie im vorigen Artikel zu diesem Thema erlÀutert.
  2. Den PC muss man neu starten, damit der neue Eintrag in Windows hochgeladen wird.
  3. Über das MediaCreationTool, das Sie direkt bei Microsoft finden,  habe ich mir einen USB-Stick mit Windows 11 erstellt. Auch das wird im Video erklĂ€rt.
  4. Das kann etwas langwierig sein – also hier ist Geduld gefragt.
  5. ZunĂ€chst habe ich noch einmal geschaut, ob auch alle Updates von Windows 10 abgearbeitet sind – also die Einstellungen öffnen und im Bereich Updates schauen, ob alles gut aussieht (keine Updates verfĂŒgbar).
  6. Im nĂ€chsten Schritt habe ich den Online-Zugang des GerĂ€tes gekappt, d.h. ich habe das Netzwerkkabel fĂŒr den Zeitraum der Installation entfernt. Wenn man das nicht macht, wird das GerĂ€t erneut ĂŒberprĂŒft und man bekommt dann den Hinweis, dass das Update nicht klappen wird.
  7. Nun startete ich das Setup-Programm auf meinem gerade erstellten Windows11-USB-Stick. Ich öffnete also im Dateimanager den USB-Stick und klickte auf die Datei setup.

Warnung vor Upgrade

  • Es folgt ein Hinweis “Worum Sie sich kĂŒmmern sollten“. Hier wird darauf hingewiesen, dass Microsoft fĂŒr dieses Upgrade keine Garantie ĂŒbernimmt.
  • Ich habe dies mit einem Klick auf die SchaltflĂ€che Annehmen bestĂ€tigt. Das GerĂ€t könnte man im Notfall immer noch wieder auf den ganz alten Zustand zurĂŒcksetzen.

Update steht bereitAchten Sie darauf, dass Persönliche Dateien und Apps behalten aktiviert ist. 

  • Danach beginnt die Installation, die Sie kennen.
  • Lizenz akzeptierenDas dauert eine geraume Zeit – also auch hier ist Geduld gefragt.
  • Wenn alles durchgelaufen ist, beginnt die eigentliche Installation mit diesem Bildschirm:
Update auf Windows 11 klappt

Auch das dauert wiederum eine geraume Zeit und mĂŒndet schließlich in dem sicherlich bekannten Bildschirm

Update des Windows 10 GerÀtes

Die Geduld, die ich an den Tag gelegt habe, hat sich gelohnt. Am Ende startete der PC mit Windows 11.

Ich wĂŒnsche Ihnen jedenfalls viele Erfolg.

Falls Sie sich nicht trauen, diese Schritte durchzufĂŒhren, helfe ich Ihnen gerne dabei – rufen Sie mich an und machen einen Termin mit mir aus!

Nach oben scrollen