Meine Praxistipps

Lesen Sie hier, wie es geht!

< Alle Themen
Du bist hier:
Ausdrucken

Kleine Geschichte des Mobilfunks

  • 1992 wurde der GSM-Standard eingeführt (2G), der die Entwicklung des D- und E-Netzes zur Folge hatte. Mit diesem Standard konnte vor allem telefoniert und gefaxt werden. Das ist das Netz der ersten Generation.
  • Die Weiterentwicklung war dann GPRS, mit dem erstmals auch Internetseiten aufgerufen werden konnten. Dieses Netz der zweiten Generation wurde allerdings inzwischen abgeschaltet, damit die Frequenzen für die neuesten Entwicklungen frei werden.
  • Im Jahr 2000 wurde die dritte Generation (3G) entwickelt. Mit diesem Standard wurde ein vollwertiger Internetzugang für Mobilgeräte (Handys) möglich, auch die Navigation, mobiles Fernsehen usw.
  • Im Jahr 2012 folgte LTE war der nächste Schritt in der Entwicklung der Mobilfunktnetze. Da es sich um die vierte Generation handelt, spricht man auch vom 4G-Standard. Die Übertragung der Daten soll bis zu 300 MBit/Sek geschehen.
  • Seit 2020 wird das 5G-Netzes ausgebaut. Die Mobilfunk-Anbieter werden das 5G-Netz weiter ausbauen, im Moment werden schon viele Smartphones mit diesem Standard angeboten. Ob diese aber überhaupt verwendet werden können, entnehmen sie den Karten der Anbieter.
Schlagwörter:
Neue Infos

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Wöchentlich neue Artikel